06105 22629 mail@pthorn.de

Die Praxis bleibt zu folgenden Zeiten geschlossen:
27.3.2019 | 5. und 6.4.2019 | 8.4.19 | 11.4.19 | 18.4. bis 7.5.2019 | 10. und 11.5.19 | 21. bis 23.5.19 | 4.6.19 | 6. bis 11.6.19

Kontaktformular

Datenschutz

9 + 15 =

Herzlich Willkommen !

Als Familientherapeutin biete ich seit über 20 Jahren psychosoziale Kinderwunschberatung sowie Paar- und Familientherapie mit folgenden Schwerpunkten an:

  • psychosoziale Kinderwunschberatung für Alleinstehende und Paare
  • Beratung zur Familienbildung mit Samen- und Eizellspende
  • Aufklärung von Kindern, die mit Hilfe einer Samen- oder Eizellspende gezeugt sind
  • Beratung und Begleitung bei Fehl- und Totgeburt
  • Paar- und Familientherapie bei Krisen
  • Fort- und Weiterbildung von Fachkräften

Wenn Sie sich für eine Beratung, Fortbildungen oder Fachliteratur zum Themenbereich Kinderwunsch interessieren, können Sie gerne zunächst auf meiner Homepage „stöbern“ und bei Interesse telefonisch oder per Email Kontakt zu mir aufnehmen. Auf meiner Homepage finden Sie vielfältige Information rund um’s Thema „Kinderwunsch“. Wenn Sie meine „News“ (siehe unten) abonnieren, werden Sie in unregelmäßigen Abständen über Fernsehsendungen, Radiobeiträge, neue Bücher etc. zum Thema „Kinderwunsch“ und „Reproduktionsmedizin“ aus Deutschland und dem Ausland informiert. Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Dr. Petra Thorn

 

Information in English

There is an English translation of this section of my website. Many of my scientific articles  are published in English and I have also written chapters for English books. I also provide many of the news in the „News“ section (scroll down) on international developments and in English. I speak English fluently and offer counselling and therapy in English.

Interessieren Sie sich für Zahlen?

Hier einige zu mir:

Jahre Erfahrung in der Kinderwunschberatung

Bücher und Fachartikel

Fort- und Weiterbildungen

Vorträge

Gutachten für Fachzeitschriften

Teilnahme an internationalen Kongressen

Beiträge im Fernsehen, Radion und Zeitschriften

%

Engagement in der Kinderwunschberatung

Aktuelles zum Thema „Kinderwunsch“

Gerichtsbeschluss – Frau darf von Leihmutter ausgetragenes Kind adoptieren

Ein Paar war in die Ukraine gereist, damit eine Leihmutter ihr Kind austrägt. Ein Amtsgericht sah darin eine dem Kinderhandel vergleichbare Praxis und untersagte der Mutter die Adoption. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat dies nun zurückgewiesen. Hier der Bericht.

The Fertility Doctor’s Secret

An article in The Atlantic about a doctor who used his own sperm.

Risiken der späten Vaterschaft

Hier ein Artikel aus dem Ärzteblatt.

Experten wollen ein modernes Abstammungsgesetz

Hier die Informationen des Deutschen Bundestages.

TV Film zu Samenspende

Im WDR wird in Kürze dieser Film ausgestrahlt. Vater unbekannt - Anonym gezeugt (Teil 2) Hier zur Webseite des Senders.

Solomutter nach Samenspende

Im Stern ist ein Artikel über eine Solomutter mit mehreren Kindern nach Samenspende erschienen. Hier zum Artikel.  

Noch Ei oder schon Embryo?

Noch Ei oder schon Embryo? Eizellenspenden sind in Deutschland verboten, Embryonenspenden nicht. Hier der Artikel dazu.  

Liberalere Regeln für die Leihmutterschaft?

Die FDP macht einen Vorstoß dazu, mehr hier: „Selbstbestimmung von der Wiege bis ins Grab“  

Artikel im Spiegel

Im aktuellen Spiegel befasst sich ein Artikel mit dem Thema "ein Retortenkind pro Schulkasse". Der Artikel liegt leider nur in der Printfassung vor.  

Workshop „Challenges for Counselling after the Amendment of Reproductive Medicine Law 2015 with Legalization of Egg-Donation in Austria“

The Austrian Organisation for Psycholigists together with IICO will offer a workshop on „Challenges for Counselling after the Amendment of Reproductive Medicine Law 2015 with Legalization of Egg-Donation in Austria“ on June 22nd in Vienna - just prior to the ESHRE...

New book: Three makes baby

Last year, the American fertility counsellor Jana M. Rupnow published her first book "Three makes baby". It describes the emotional challenges of parents integrating the donor conception of their child and supports disclosure. It is one of the few books that not only...

In unregelmäßigen Abständen poste ich hier aktuelle Beiträge zum Themenbereich „Kinderwunsch“ und „Reproduktionsmedizin“ aus dem In- und Ausland, z.B. neue Bücher, Fernseh- und Radiobeiträge oder Berichte in Zeitschriften. Diese Nachrichten können Sie abonnieren oder per RSS-Feed lesen.

Wenn Sie ganz nach unten scrollen, können Sie alle Beiträge lesen.

"Aktuelles" abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um "Aktuelles" zu abonnieren. Sie erhalten eine Email, in der Sie das Abonnement bestätigen müssen.
*

Schließe dich 281 anderen Abonnenten an

Für Ratsuchende

Ich weiss, dass es schwer fallen kann, eine Beratung in Anspruch zu nehmen. Immerhin muss man sich eingestehen, eine schwierige Lebenssituation oder eine Krise nicht mit eigenen Kräften bewältigen zu können.

Wenn Ihr Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht, kann eine kompetente Beratung dazu beitragen, dass Sie umfassend über medizinische und nicht-medizinische Möglichkeiten der Erfüllung Ihres Kinderwunsches informiert werden. Eine Beratung hilft Ihnen außerdem bei der Entscheidungsfindung für oder gegen medizinische Unterstützung. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kann sie maßgeblich dazu beitragen, dass Sie die während der medizinischen Behandlung üblichen Achterbahn der Gefühle besser überstehen. Letztendlich ist es für manche wichtig, passende Grenzen ziehen können und rechtzeitig einen „Plan B“ zu überdenken. Klicken Sie die u.a. Begriffe an, und Sie können mehr dazu erfahren:

Außerdem finden Sie bei mir zahlreiche Links auf externe Webseiten, die sich mit den Themenbereichen „Kinderwunsch“, „Samen- und Eizellspende“ in Deutschland und in anderen Ländern befassen. Und Sie können Kontakt zu anderen Betroffenen und Familien nach Samen- und Eizellspende aufnehmen – das hilft vielen dabei, ihre Gefühle zu normalisieren und von den Erfahrungen zu profitieren

Impressionen der Praxis

Für Fachkolleg*innen

Wenn Sie sich für fachliche Informationen zu psychsosozialen Aspekten des Kinderwunsches interessieren, können Sie sich hier orientieren:

  • Fachliteratur, Ratgeber sowie Aufklärungsliteratur für Familien vor und nach Samen- und Eizellspende finden Sie bei FamART
  • Hier finden Sie Ratgeber- und Fachbücher, bei denen ich als Autorin, Ko-Autorin, Herausgeberin o.ä. beteiligt war
  • Hier finden Sie meine wissenschaftlichen Artikel, eine Übersicht meiner Vorträge und Veröffentlichungen, Fortbildungen und weitere wissenschaftliche Beiträge
  • Fachinformationen zur psychosozialen Kinderwunschberatung finden Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Kinderwunschberatung – BKiD. BKiD führt zweimal jährlich eine Tagung durch, die für alle Interessenten offen ist.
  • Fort- und Weiterbildungen für die psychosoziale Kinderwunschberatung allgemein und für die Familienbildung mit Samen- und Eizellspende finden Sie beim BKiD-Fortbildungsinstitut

Wenn Sie sich für eine Fortbildung interessieren oder mich wegen eines Vortrags oder Fortbildung anfragen möchten, können Sie mich gerne anrufen oder mir eine Email senden.

Was sich aus meiner Kinderwunschberatung entwickelt hat …

Als Sozialarbeiterin und Familientherapeutin biete ich in meiner Praxis seit über 20 Jahren psychosoziale Kinderwunschberatung an. Von Anfang an lag mein Schwerpunkt auf der Familienbildung mit Spendersamen und von Anfang an auf einem offenen Umgang damit. In der Beratung und in den Seminaren mache ich die Erfahrung, dass viele Paare eigentlich gerne offen mit der Zeugungsart ihres Kindes umgehen möchten. Unsicherheit oder sogar Angst vor negativen Reaktionen des Kindes oder der Umwelt hält sie aber zurück.  

 

Kinderbücher
In angelsächsischen Ländern gab es bereits in den 1990er Jahren Kinderbücher zur Aufklärung. Diese Bücher inspirierten mich vor rund 10 Jahren, ähnliche Bücher in deutscher Sprache zu verfassen. Mit Tiziana Rinaldi, einer italienischen Künstlerin, fand ich jemanden, die die unbeschwerte und verträumte Art, die Kinder vor allem in jungen Jahren haben, wunderschön darstellt. Dies führte dazu, dass ich 2006 den Verlag FamART – Familienbildung mit assistierter Reproduktionsmedizin – gründete.    

 

Sach- und Fachliteratur
In den letzten Jahren sind gemeinsam mit ihr und mit weiteren Autorinnen in meinem Verlag FamART Bücher zur Aufklärung von Kindern entstanden. Außerdem traten Fachkräfte mit der Bitte an mich heran, Sach- und Fachbücher zur Familienbildung mit medizinischer Unterstützung zu verlegen. Daraus ist das momentane Verlagsprogramm von FamART entstanden, das Sie neben einsehen und als PDF herunterladen können. Unten sehen Sie die cover von einigen Büchern.

 

Ich bin sicher, es wird weitere Bücher geben …
Dr. Petra Thorn

Sie können den aktuellen Verlagskatalog als PDF herunterladen – einfach auf das Bild klicken.

Aktuelles zum Thema „Kinderwunsch“

Journalisten suchen Solo-Mütter

Sehr geehrte Damen und Herren des BKID, wir sind eine Kölner Produktionsfirma und befinden uns derzeit ganz am Anfang einer Recherche für eine RTL Extra Langzeit-Reportage. In dieser Reportage möchten wir eine potenzielle (uns noch nicht bekannte) Solo-Mama mit...

mehr lesen

Pressemitteilung des Bundesfinanzhofes: Aufwendungen für heterologe künstliche Befruchtung in gleichgeschlechtlicher Partnerschaft als außergewöhnliche Belastung

Und hier der Text: Aufwendungen für heterologe künstliche Befruchtung in gleichgeschlechtlicher Partnerschaft als außergewöhnliche Belastung Aufwendungen einer empfängnisunfähigen Frau für eine heterologe künstliche Befruchtung führen nach dem Urteil des...

mehr lesen

Neues Buch: die Perspektive eines Mannes mit Kinderwunsch

Es gibt nicht allzuviele Bücher im Bereich des unerfüllten Kinderwunsches, die die Perspektive eines Mannes schildern. Hier ein neuer Band dazu: CHRISTIAN FALKENSTEIN „NEIN DANKE, KEINE KINDERBILDER. EINE MÄNNLICHE PERSPEKTIVE DER UNGEWOLLTEN KINDERLOSIGKEIT“....

mehr lesen

Per App zum Kind

Allerlei Apps suggerieren Frauen, dass sie auf dem Weg zu einer Schwangerschaft unterstützen zu können. Doch ihre Wirksamkeit ist fraglich. Hier mehr dazu.  

mehr lesen

In unregelmäßigen Abständen poste ich hier aktuelle Beiträge zum Themenbereich „Kinderwunsch“ und „Reproduktionsmedizin“ aus dem In- und Ausland, z.B. neue Bücher, Fernseh- und Radiobeiträge oder Berichte in Zeitschriften. Diese Nachrichten können Sie abonnieren oder per RSS-Feed lesen.

"Aktuelles" abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um "Aktuelles" zu abonnieren. Sie erhalten eine Email, in der Sie das Abonnement bestätigen müssen.
*

Schließe dich 281 anderen Abonnenten an

Translate »