06105 22629 mail@pthorn.de

Hallo liebe Wunscheltern,

 

wir sind ein Team von jungen Journalistinnen beim Bayerischen Rundfunk und interessieren uns für das Thema Leihmutterschaft. Deswegen würden wir gerne einen Film machen, in der die Perspektive von werdenden Eltern natürlich auf keinen Fall fehlen darf! Und dafür bräuchten wir Ihre Hilfe. Wir suchen noch Menschen, die auf die eine oder andere Weise bei unserem Film mitmachen – für Hintergrundgespräche zu unserer Information, für Interviews vor der Kamera. Wir fokussieren uns hierbei auf die Ukraine.  Oder Paare, die gerade an einem wichtigen Meilenstein auf ihrer Reise zu einem Kind sind und uns mit der Kamera daran teilhaben lassen würden. Das könnte sein, wenn ihr das erste Mal zu Eurer Klinik fahrt um die Leihmutter kennenzulernen oder Verträge zu unterschreiben. Oder was Euch wichtig ist.

Uns ist bewusst, dass es sich um ein sehr intimes Thema handelt, zu dem es viele verschiedene Meinungen gibt. Wir wollen in unserem Film dazu keine Meinung vorgeben und niemanden schlechtmachen. Stattdessen wollen wir alle Aspekte beleuchten und für die Zuschauer klären: Wie funktioniert der Prozess? Wie ist das für die Wunscheltern? Wie ist das für die Leihmütter? Wo liegen die Schwierigkeiten? Natürlich müssen wir auch kritisch hinterfragen, ob es zum Beispiel gesundheitliche Risiken für Leihmütter gibt oder inwiefern ihre Beschäftigung in der Ukraine stigmatisiert wird. Wir möchten persönliche Geschichten erzählen und bei Schlüsselmomenten für die Zuschauer mit dabei sein.

 

Wir würden uns über eine Nachricht freuen. Sie können sich gerne über Whatsapp oder telefonisch melden unter der Nummer 0172/5191637

 

Danke und viele Grüße

Anna Dannecker, Katrin Nöbauer und Team

Translate »